Omas Rezept für „Tomatenketchup“

  • 1 kg Tomaten
  • 200 g Paprika, rot
  • 3 rote Zwiebeln
  • 70 g brauner Zucker
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 cl Rotweinessig
  • 10 Pfefferkörner, schwarz
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 EL Paprika, rosenscharf
  • 1 TL Salz

Zwiebeln, Knoblauch und Zucker andünsten. Klein geschnittene Paprika und Tomaten dazugeben und aufkochen lassen. Tomatenmasse pürieren und durch ein Sieb streichen. Kochend heiß in Gläser abfüllen oder sterilisieren.

Omas Rezept für „Tomatenrelish“

  • 500 g Tomaten
  • 500 g Paprika, bunt
  • 1 Aubergine
  • 3 rote Zwiebeln
  • 50 g brauner Zucker
  • 2 EL Apfelessig
  • Salz, Pfeffer, italienische Kräuter (getrocknet), Cayennepfeffer

Tomaten mit heißem Wasser übergießen und häuten. Gemüse klein würfeln, Zwiebeln andünsten, Zucker zugeben und karamellisieren. Gemüse dazugeben und mit andünsten, dann die gewürfelten Tomaten dazugeben. Gewürze und Essig beifügen, aufkochen lassen und ca. 20 Minuten ziehen lassen. Kochend heiß in Gläser abfüllen oder sterilisieren.

Omas Rezept für „Pikante Tomatensauce“

  • 1 kg Zucchini
  • 2 Paprikaschoten (bunt)
  • 500 g selbstgemachte Tomatensauce, alternativ aus der Dose
  • 4 rote Zwiebeln
  • 4 EL Tomatenmark
  • 2 EL brauner Zucker
  • Salz, Pfeffer, Curry, Paprikapulver

Zwiebeln würfeln und in Olivenöl leicht anbräunen. Die gewürfelten Zucchini und Paprika dazugeben und mit Zucker und Tomatenmark anrösten. Dann die Tomatensauce dazugeben, würzen und bei mäßiger Hitze ziehen lassen, bis die gewünschte Konsistenz des Gemüses erreicht ist. Kochend heiß in Gläser füllen oder sterilisieren.

Radlausflug 13.08.2023

Quelle: Brigitte Schwab

14-13-10-42, vier Zahlen, die unseren ganztägigen Radlausflug nach Wolnzach beschreiben.
14 Teilnehmer/innen machten sich bereits um 10.00 Uhr am 13. des Monats August auf den Weg um die 42 km lange Rundtour über Wolnzach gut zu bewältigen. Nach einem stärkenden Mittagsessen wurden die fetten Tomatenstauden des Wolnzacher OGV Vorsitzenden Schmidtmeier begutachtet und Gartenwissen ausgetauscht.
Ein anschließendes kühlendes Eis leitete den Heimweg ein, der über den Exotenwald ging, dessen geschrumpfte drei Weiher traurige Hinweise auf den Klimawandel gaben.

Die Arbeit des Vereins

Auf den folgenden Seiten findet ihr Informationen über unseren Vorstand und die Vereinshistorie sowie darüber, wie ihr Mitglied werden könnt. Auch eine Galerie mit Fotos über unsere Vereinsaktivitäten halten wir für euch bereit.

Bereits im Jahre 1880 gab es einen Erlass des Prinzregenten Luitpold von Bayern, dass zur Verbesserung der Ernährungssituation Bienen- sowie Obst- und Gartenbauvereine gegründet werden sollen – eine Hommage an die Bedeutung von Gärten, Bäumen und Insekten.

Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch 4 Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, kein Mensch mehr.

Albert Einstein

Hier findet ihr unsere Leihgeräte

*** Ab sofort für 12 Monate (bis Ende Juni 2025) kostenfrei für alle VereinsmitgliederInnen ***

Für alle Gartenfans bieten wir verschiedene Gartengeräte zum Verleih an. Unseren Vereinsmitgliedern können wir hierbei besonders günstige Konditionen anbieten.
Bei Interesse wendets Euch einfach per Mail an leihgeraete@ogv-be.net

„Red Igel“

Honda Balkenrasenmäher mit Seitenauswurf
Preis pro angefangene Stunde:

8,- € für Mitglieder bzw. 10,- € für Nichtmitglieder

„Power Mole“

Leistungsstarke Motorhacke von Honda
Preis pro angefangene Stunde:

6,- € für Mitglieder bzw. 9,- € für Nichtmitglieder

„Nicer Slicer“

Vertikutiergerät
Preis pro angefangene Stunde:

6,- € für Mitglieder bzw. 9,- € für Nichtmitglieder

Bildergalerie

Osterbrunnenfahrt Fränkische Schweiz 2024

Unsere Vereinshütte erstrahlt in neuem Glanz

Hüttenrenovierung 2023

Pflanzenbörse Mai 2023

Impressionen Vereinshütte